VERSANDKOSTENFREI AB 49€** VERSANDKOSTENFREI AB 49€**

100% VEGAN 100% VEGAN

5% NEUKUNDENRABATT 5% NEUKUNDENRABATT

Pad Kra Pao

Portionen: 4

Zubereitungszeit: 30 Minuten

 

Zutaten:

Für das Pad Kra Pao

400 g Jasminreis

1 EL Bratöl

400 g Hackfleischalternative

2 EL No Fish Sauce

1 EL Helle Sojasauce

1 EL Dunkle Sojasauce

1 EL Kokosblütenzucker

1 Bund Thai-Basilikum

 

Für die Würzpaste:

2 Knoblauchzehen

2 Schalotten

1 Rote Vogelaugenchili

 

Für den veganen Spiegeleiersatz

40 g MyEY EYgelb + 64 g Wasser

70 g MyEY EYweiß + 150 g Wasser

ZUBEREITUNG

1. Den Jasminreis nach Packungsangaben zubereiten.

2. Die Würzpaste herstellen. Dazu den Knoblauch und die Schalotten schälen und fein hacken. Die Chili, waschen, entfernen und fein hacken. Alles zusammen in einem Mörser zu einer Paste zerstampfen.

3. Für das Pad Kra Pao, das Basilikum waschen, die Blätter abzupfen und beiseitelegen.

4. Das Öl in einem Wok erhitzen und die Würzpaste unter ständigem Rühren so lange braten, bis sie beginnt zu duften. Die Hackfleischalternative hinzugeben und anbraten. No Fish Sauce, sowie beide Sojasaucen und den Kokosblütenzucker hinzugeben und gut verrühren.

5. Für das vegane Spiegelei, den Eigelb- und Eiweiß-Ersatz jeweils mit dem Wasser anrühren. In einer Pfanne Bratöl auf mittlerer Hitze erhitzen. Einen Klecks der EYgelb-Masse in die Mitte der Pfanne geben. Die EYweiß-Masse angrenzend verteilen, so dass eine Spiegeleioptik entsteht und einige Minuten garen, bis sich das vegane Spiegelei gut von der Pfanne löst.

6. Zum Schluss das Basilikum dazugeben und kurz erhitzen, bis die Blätter zerfallen. Mit dem gegarten Jasminreis und dem veganen Spiegelei servieren.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.